FEAR NO EMPIRE veröffentlicht ihren Debut Song und das Video “REVOLT”

Die Debut EP folgt am 28. Oktober 2020 – Ein Teil der Einnahmen wird an die ACLU-AMERICAN CIVIL LIBERTIES UNION gespendet

Fear No Empire sind:  Ali Tabatabaee – Vocals (Zebrahead,) Ben Ozz – Bass (Zebrahead,) Dan Palmer – Guitar (Zebrahead, Death By Stereo,) und Mike Cambra – Drums (The Adolescents, Death by Stereo and Common War.)

Mit ihren Punk Rock und Hip-Hop Wurzeln, erhebt Fear No Empire die Stimme gegen Rassismus, Unterdrückung, Polizeigewalt, Wählerunterdrückung, Homophobie, Diskriminierung und alle Formen der sozialen Ungerechtigkeit.

Mit dem Song und dem Video ‚Revolt‘ weisen Fear No Empire darauf hin, wie die Trump Administration die frustrierende und angsteinflößende Politik betreibt, Kinder der Immigranten von ihren Eltern zu trennen oder sogar einzusperren, erklärt Tabatabaee.

“Wir wollten das Image des Videos einfach und roh halten. Wir haben ‚Revolt‘ während der Quarantäne aufgenommen. Mit dem nötigen Abstand haben wir dies nur mit einem Freund gefilmt. Aber die Energie ist trotzdem sichtbar und wir sind sehr aufgeregt und stolz, es präsentieren zu können‘

Und hier ist das Video zu ‚Revolt‘: https://youtu.be/MVzdgzgI7B0

Erhältlich auch auf allen digitalen Plattformen und Streaming Diensten!

Auch mit den kommenden Songs treten Fear No Empire gegen Diskriminierung, Bigotterie, Vorverurteilung, Rassismus und jegliche Art sozialer und menschlicher Ungerechtigkeit ein.

Weltweit gibt es Proteste, damit viele Leute endlich aufwachen, ihre Stimmen erheben und solidarisch für eine Veränderung gewaltlos kämpfen. Die Musik ist eine kraftvolle Stimme. Benutzt eure Stimmen und kämpft für Gleichheit und eine positive Veränderung.


Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/FearNoEmpire
https://www.instagram.com/fearnoempire/
https://twitter.com/FearNoEmpire

About the Author

Mark Dehler

rot_line4

KUNDEN (u.a.)

mlgAmsmötorlogoaf1
mpsspvskycap
41065_musickverlag
udr_music