MOTÖRHEAD – Single- und Video Premiere ‘ELECTRICITY’

altThink energy - Think crackle - Think volume - Think snap - Think thick bass riding with crunching riffs

Think rich, loud, raw, ebullient ELECTRICITY - Motörhead’s erste Single aus dem kommenden, neuen Album ‘Bad Magic’, das am 28. August veröffentlicht wird…

A storming statement of intent to underscore that most righteous of phrases, if it’s too loud, you’re too old! Electricity; two minutes and 17 seconds of pure, raw Motör power.

Video Premiere ‘ELECTRICITY’:
https://www.youtube.com/watch?v=wOwB-X6CDbQ

As Lemmy says,

"Freedom to believe don’t have a price

Innocence never gets too old

You need a bolt of rock

Severe toxic shock

Electricity deep in your soul”

The man, and the band, don’t lie…

…So get some “Electricity" and fast.

Live werden MOTÖRHEAD dann im Herbst an folgenden Dates in Germany unterwegs sein….

Di, 17. November 2015 / Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
Mi, 18. November 2015 / Saarbrücken - Saarlandhalle
Fr, 20. November 2015 / München - The Zenith
Sa, 21. November 2015 / München - The Zenith
Di, 24. November 2015 / Frankfurt / Main - Jahrhunderthalle
Mi, 25. November 2015 / Ludwigsburg - Arena
Fr, 27. November 2015 / Berlin  Max - Schmeling - Halle
Sa, 28. November 2015 / Hamburg – Sporthalle

Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/OfficialMotorhead

 

The Robert Cray Band - „4 Nights Of 40 Years Live“/ (VÖ 28. August) – Free Download vorab!

alt„Du musst Deine Ohren offen halten und Deinen Horizont stets erweitern.“ – Robert Cray

Die beiden wichtigsten Komponenten in Robert Crays Musik sind offene Ohren und ein wacher Geist. Der Sänger, Gitarrist und Songwriter hat einen Sound geschaffen, der tief in der amerikanischen Tradition verwurzelt ist und dennoch stets frisch und vertraut wirkt. Gemeinsam mit seiner Band hat er in über 40 Jahren 20 Studioalben aufgenommen, von denen 15 in den Billboard Top 200 charteten. Er spielte in Bars, Clubs, Stadien und auf Festivals auf der ganzen Welt, wurde fünf Mal mit einem Grammy ausgezeichnet und besitzt einen ganzen Koffer voller W. C. Handy Blues Awards. 2011 wurde er in die Blues Hall Of Fame aufgenommen.

Am 28. August feiert die Mascot Label Group den lebendigen, rockigen Blues, die soulgefüllten Balladen und den zeitlosen R’n’B mit der Veröffentlichung von „4 Nights Of 40 Years Live“. Konzertmitschnitte aus den 80er Jahren sowie von vier kürzlich gespielten Shows zeigen die Entwicklung der Robert Cray Band auf. Diese wird nicht nur von Cray und seinen Musikern selbst kommentiert. Interviews mit Eric Clapton, Keith Richards, Bonnie Raitt, Jimmie Vaughan und Buddy Guy verleihen dem Film Tiefgang. Das Set erscheint in den Formaten 2 LP+MP3, 2CD+DVD, BluRay + 2 CDs sowie rein digital zum Download.

Unter folgendem Link gibt es mit “Poor Johnny“ schon mal einen Free Download Track vorab: http://www.unlock.fm/4gn

„4 Nights Of 40 Years Live“ ist der Beleg der Langlebigkeit, Lebenskraft und Spielfreude der Robert Cray Band. Der Konzertmitschnitt aus den 80er Jahren ist nicht nur überschwänglich, sondern zeigt auch das Charisma von „Young Bob“ (eine Hommage an Muddy Waters, der sich selbst „Young Muddy“ nannte) als Gitarrist, Sänger und Bandleader. Auf den neueren Konzerten sind erfahrene und gereifte Musiker zu sehen, die eine lebendige und anschauliche Vergangenheit in die Gegenwart transportieren. Crays Stratocaster singen, weinen und werden bei seinen Solos zum puren Funk. Seine Stimme ist im Laufe der Zeit vielseitiger und weiser geworden, bleibt jedoch immer gewohnt süß.

Album Trailer „4 Nights Of 40 Years Live“: http://www.muzu.tv/robert-cray-band/4-nights-of-40-years-live-album-trailer-music-video/2456674/

Eine über 40-jährige Karriere ist eine Ausnahmeerscheinung und die Robert Cray Band ist genau das. Jimmy Vaughan fasst die Einzigartigkeit Robert Crays und seiner Band auf der DVD treffend zusammen: „Er hat immer einen Fuß in der Vergangenheit und einen in der Zukunft.“

Mehr Infos unter:
http://robertcray.com/
https://www.facebook.com/robertcraymusic

 

ANNIHILATOR mit Video Premiere zu ‘Suicide Society‘

altAls Vorläufer zum neuen Album stellen ANNIHILATOR ihr neues Video zu 'Suicide Society' vor - dem Titelsong ihres kommenden Albums, das am 18. September via UDR veröffentlicht wird. Der neo-klassische Titel-Track bringt den Frust und Ärger über den gesellschaftlichen und politischen Zustand der Welt auf den Punkt, drückt am Ende aber Hoffnung auf Veränderung aus. Den Gesang übernimmt Gitarrist Jeff Waters, nachdem sich Fronter Dave Padden Ende 2014 von der Band verabschiedete. Ein Problem ist die Mehrfachbelastung für Waters, der den Langspieler ebenfalls gemastert, gemischt und produziert hat, übrigens nicht:

"ANNIHILATOR und ich sind dafür bekannt, dass wir niemals aufgeben und uns manchmal sogar etwas einfallen lassen, das besser ist als vorher. Das ist bei "Suicide Society" zweifellos der Fall."

Video Premiere 'Suicide Society':
https://www.youtube.com/watch?v=BDDdAugQZxs

Mit ‘Suicide Society‘ stürzen sich Annihilator kopfüber in wohl eines der technisch perfektesten und knackig straffsten Riff-Wunder, welches Waters je produziert hat. Obwohl Waters´ Stimme an den Style von „King of the Kill“ erinnert, gibt es überraschende Verweise an Legenden wie Stanley, Osbourne, Hetfield und Mustaine zu bestaunen. Hier schließt sich auf eine schlüssige Weise der Kreis zu Waters Herkunft bezüglich Riffing, Drum Grooves und Bass: Alles speist sich aus vielfältigen Quellen und Genres.

“Metal Fans werden sicher schwer feiern, mit zufriedenem Grinsen auf ihren Gesichtern, wenn sie dieses Album hören”, freut sich Waters, “aber um mit Joe Perry zu sprechen: Let the music do the talking“!Neben den eingeplanten Verwüstungen einiger europäischer Mega-Sommer-Festivals (u.a. Wacken Open Air) werden Annihilator im Herbst ihre „EUROPE IN THE BLOOD“ Headliner-Tour spielen.

Hier die Dates für Germany… die kompletten Live Dates und mehr Infos gibt es unter:

http://www.annihilatormetal.com

http://www.facebook.com/pages/Annihilator/9614139730


“EUROPE IN THE BLOOD” tour 2015 (German Dates)

25/10/2015         Berlin - Lido
28/10/2015         Hamburg - Grünspan
29/10/2015         Aschaffenburg - Colos-Saal
30/10/2015         München - Backstage Halle
31/10/2015         Karlsruhe - Substage
02/11/2015         Nürnberg - Hirsch
07/11/2015         Bochum - Zeche
08/11/2015         Köln - Underground

 

Singer- Songwriter Tobey Lucas mit neuem Album ’83’ am 25. September

altTobey Lucas ist – wie es sich für einen bekennenden Star Wars Fan gehört – ein begnadeter Wanderer zwischen den Welten. Er eröffnete für Amy McDonalds ebenso wie für Foster The People und Lisa Stansfield, belebte in vielfältigen Formationen verrauchte Bars bis randvolle Hallen. Aber irgendwann führt jeder Weg zu sich selbst. Und nach Deutschland: Das Album ’83’ mit 13 Songs erscheint am 25. September. Die Single zu ‘You'll Be Waiting There‘ ist ab kommenden Freitag, den 07.08.2015 digital erhältlich…

Im nach seinem Geburtsjahr benannten ’83’ reflektiert Tobey Lucas das weite Spektrum der Menschlichkeit. Folgt der Road Map eines vielseitigen Innen- und Beziehungslebens. Bei alledem ist er aber kein Kind von Traurigkeit: Hochgefühl durch Tiefgang ist angesagt. Und wer das Glück hat, ihn live zu sehen, erhält direkt Lust, selber wieder mal auf seine Seele zu hören! Tobey zieht das Publikum direkt in seinen Bann.

Er fasziniert gleichzeitig als Sänger wie Entertainer und erzeugt mit seinen Songs und seiner Stimme einzigartige Momente der Stille und Nachdenklich­keit, aber auch der Heiterkeit und Freude. Sein Sound ist ehrlich, mitreißend und zeitlos. Mit seiner jugendlichen Frische und seiner alten Seele schlägt ’83’ die Brücke zwischen jüngeren und älteren Hörer-Generationen – ein berührendes Werk
voller Musikalität, Freude und Menschlichkeit.


Seine Songs kommen einem Road Movie für die Ohren gleich und entführen ihre Zuhörerinnen und Zuhörer in die Welt des Americana Singer-Songwriters. Textlich drehen sie sich um gescheiterte Beziehungen, gefallene Helden des Alltags, alkoholkranke Pornodarsteller und den ewig komplizierten Draht zum lieben Gott. Tobey Lucas erzählt Geschichten, die bewegen... stets mit einem Augenzwinkern.

Aber nun überzeugt euch selbst mit dem aktuellen Video zu ‘You'll Be Waiting There‘:
https://www.youtube.com/watch?v=jKVZe-Iljog&feature=youtu.be

Mehr Infos unter:
www.tobeylucas.com
https://www.facebook.com/tobeylucasprojectc
https://www.youtube.com/channel/UCTfl1gUyGQbMA7SfdupODhA

 

OOMPH! – Video Premiere zu “Alles aus Liebe“ und neues Album “XXV”

altOOMPH! sind Pioniere, Visionäre, Künstler. Seit einem Vierteljahrhundert gehen sie ihren eigenen musikalischen Weg. Dabei war ihnen kein Eisen zu heiß, um es nicht mit ihrer ganz eigenen Form von harter Rockmusik zu verschmelzen. Dieser Mut wurde sowohl mit ihrer eigenen Nische zwischen Metal, Industrial, EBM und Gothic belohnt als auch mit Gold- und Platin-Auszeichnungen. In diesem Jahr feiert die Braunschweiger Band ihren 25. Geburtstag – mit dem neuen Album „XXV“, das jetzt am 31. Juli veröffentlicht wurde und vier Jubiläumskonzerten im Oktober.

Die erste Singleauskopplung heißt “Alles aus Liebe“ und natürlich präsentieren OOMPH! dazu auch ein brandneues Video…

Video Premiere „Alles aus Liebe“:
https://www.youtube.com/watch?v=eGKv6WhOPGc

Produziert wurde der Titel von OOMPH! selbst. Gesang und Schlagzeug nahm die Band im „Great Hall Studio“ in Ebermannstadt auf, Gitarren und Bässe im OOMPH!-eigenen „Nagelstudio“. Als Co-Produzent half ihnen dabei Simon Michael, Schlagzeuger von Subway To Sally.

Auch live wird der neue Song seine Tanztauglichkeit unter Beweis stellen. Im Oktober gehen OOMPH! dann auf Jubiläumstour und spielen im Rahmen dessen auch vier Konzerte in Deutschland:

Montag, 19.10., in Köln – Live Music Hall
Dienstag, 20.10., in Hamburg – Markthalle
Mittwoch, 21.10., in Berlin – Kesselhaus
Freitag, 23.10., in München – Theaterfabrik

OOMPH! - „XXV“ erschien am 31. Juli bei Airforce1 Records.

Mehr Infos unter:
www.oomph.de
https://www.facebook.com/oomphband

 

SAXON – Video Premiere zu ‘Battering Ram’ und neues Album im Oktober!

altSAXON feiern aktuell die Premiere ihres Videos zum Track 'Battering Ram'. Das gleichnamige, neue Album veröffentlichen Biff Byford und Co. am 16. Oktober via UDR! Über die musikalische Ausrichtung der Scheibe verrät der Frontmann:

"Es ist eine natürliche Weiterentwicklung nach "Sacrifice". Es ist etwas weniger Rock 'n' Roll und dafür eher heavy. Wir wollten uns auf einen Stil konzentrieren, statt zu viel herumzuexperimentieren."

Video Premiere ‘Battering Ram’:
https://www.youtube.com/watch?v=2oLC0nOfWGc

Live werden Saxon dann im Herbst an folgenden Dates in Germany unterwegs sein….

Di, 17. November 2015 / Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
Mi, 18. November 2015 / Saarbrücken - Saarlandhalle
Fr, 20. November 2015 / München - The Zenith
Sa, 21. November 2015 / München - The Zenith
Di, 24. November 2015 / Frankfurt / Main - Jahrhunderthalle
Mi, 25. November 2015 / Ludwigsburg - Arena
Fr, 27. November 2015 / Berlin  Max - Schmeling - Halle
Sa, 28. November 2015 / Hamburg – Sporthalle

Mehr Infos unter:
http://www.saxon747.com
https://www.facebook.com/saxon

 

Feuertal Festival 2015 – letzter Act bestätigt!

altAm Freitag und Samstag, 28.08 - 29.08.2015 öffnet das mittlerweile 12. Feuertal Festival wieder seine Pforten! Nun ist mit Illices Diaboli auch die letzte Band bestätigt, die auf der Akustikbühne des Mittelaltermarktes spielt. Zwei Tage, zwei verschiedene Besetzungen.

Illices Diaboli - des Teufels Lockvögel, so nannte man einst Spielleute, die es verstanden, mit ihrem Handwerk  das Volk zu unterhalten und für eine Weile in ihren Geschichten zu fesseln. Teuflisch gut locken die 6 Musikanten auf Märkten oder Konzerten stets mehr und mehr Zuhörer vor die Bühne. Ihre Lieder erzählen teils ironisch von Freud, Leid, Verlust, Liebe, Feiereien und sonstigen erzählenswertem Alltagsgeschehen, verpackt in eingängigen Melodien, die zum Mitsingen und Tanzen einladen.

Einlass: 13 Uhr | Beginn: 14 Uhr
12. Feuertal Festival mit · Saltatio Mortis · Versengold · Corvus Corax · Rapalje · Punch ´n´Judy · Schandmaul · Fiddler's Green · Mr Hurley & Die Pulveraffen · Das Niveau · Harpyie

Ort: Waldbühne Hardt
Festivalticket
VVK || 59 € + VVK-Gebühr

Tagesticket
VVK || 38 € + VVK-Gebühr

Auch 2015 wird wieder ein ganz besonderes Fest gefeiert werden, ganze zwei Tage lang wird die Waldbühne Hardt ganz im Zeichen von Met, Schalmei und schönen Gewändern mit Fledermausärmeln stehen. Am Freitag, den 28. August öffnet das Festival seine Pforten - wie jedes Jahr führt der Weg zur Bühne über einen Mittelalter Markt, der im Jahr des Dutzend-Jubiläums größer als jemals zuvor daherkommt. Das Gelände wurde vergrößert, so dass mehr Stände Platz haben, dazu wird es wieder eine Bühne auf dem Mittelaltermarkt geben, auf dem Feuerschlucker, Jongleure und andere Artisten ihre Kunststücke feilbieten inklusive der bereits obligatorischen Feuershow. Im Endeffekt bedeutet es ein deutliches Plus an Mittelalterambiente als in den Jahren zuvor.

Wer das Camping in der Mirke in Anspruch nimmt, darf sich auch auf eine Neuerung freuen: Denn dank des Pools im Pool gibt es 2015 endlich auch Gelegenheit, der Funktion des Schwimmbades Genüge zu tun.

Das Line Up des Festivals trägt den Ansprüchen eines Jubiläums Rechnung: Mit Schandmaul und Fiddler's Green sind zwei langjährige Weggefährten des Feuertal Festivals am Start, dazu gesellt sich am Freitag-Abend mit Saltatio Mortis noch ein Top Act, der beim Feuertal Festival seine einzige NRW Show im Festival Sommer spielen wird. Dann gibt es auch erstmals Songs aus dem im August erscheinenden neuen Album zu hören! Man darf gespannt sein. Es lohnt sich also eine frühzeitige Kartenbeschaffung für das in der Regel schon früh ausverkaufte Festival.

Das Line Up im einzelnen:

Freitag, 28.08.2015
Punch ´n´Judy
Rapalje
Corvus Corax
Versengold
Saltatio Mortis

Samstag, 29.08.2015
Harpyie
Das Niveau
Mr Hurley & Die Pulveraffen
Fiddler's Green
Schandmaul

Durch das Programm wird wieder Eric Fish von Subway To Sally führen, der Mittelalter Markt ist den Gästen des Festivals vorbehalten, das Camping Areal in der Mirke öffnet bereits am Donnerstag, den 27. August um 16 Uhr und hat bis Sonntag, den 30. August 2015 14 Uhr geöffnet.

Mehr Infos unter:
http://feuertal-festival.de
https://www.facebook.com/pages/Feuertal-Festival-official/165199623573236

Camping im Freibad Mirke
Vom 27. August um 16 Uhr bis zum 30. August 2015 um 14 Uhr.
Campingticket:
VVK || 10 EURO + VVK-Gebühr

Freibad Mirke
In der Mirke 1
42109 Wuppertal

 

VERSENGOLD – Album Pre-Listening und Video Interview zu “Zeitlos“

altMit “Zeitlos“ erscheint am 31. Juli das nunmehr siebte Studioalbum der umtriebigen Kapelle VERSENGOLD, die sich besonders in den letzten Jahren zu einer festen Größe im akustischen Folk entwickelt hat. In der Markt- und Mittelalterszene konnte VERSENGOLD bereits mit den Alben »Im Namen des Folkes« und »Auf in den Wind« neue Akzente setzen, überzeugte durch druckvolle und kunstfertige Arrangements, scharfzüngige Lyrik und eine außergewöhnliche Besetzung. Auf den vielen Festivals, Märkten, Clubtourneen und anderen Veranstaltungen konnte sich die stetig wachsende Hörerschaft auf eindrucksvolle Weise davon überzeugen lassen, das Violinen, Schlüsselfidel, akustische Gitarre und irische Handtrommel einen druckvollen Sound erzeugen, der eine Halle durchaus »rocken« kann.

Vorab gibt es ab jetzt das Album Pre-Listening zum neuen Album “Zeitlos“:
https://youtu.be/hcyr2gGgFlU

Infos und Interviews zum neuen Album:
https://www.youtube.com/watch?v=OUG4gGKGYx8

Aktuelles Studiosession Video “Frühlingsgruß“:
https://youtu.be/1fhtqFgMMBY

Offizielles Video “Hoch die Krüge“: https://www.youtube.com/watch?v=VGko10RIGt

NEU & EXKLUSIV:

Ebook für iPad mit Infos, Hintergründen und Videos zum neuen Versengold-Album ”Zeitlos« als kostenloser Download bei iTunes/iBooks unter: https://itunes.apple.com/de/book/zeitlos/id1017329748?mt=11

Live werden VERSENGOLD dieses Jahr auch wieder unermüdlich unterwegs sein…

Alle Live Termine 2015 auf einen Blick:

24. Juli 2015 - Zeltfestival Honberg-Sommer + Saltatio Mortis
25. Juli 2015 (2 Tage) - MPS Karlsruhe
01. August 2015 (2 Tage) - MPS Köln
08. August 2015 (2 Tage) - Mera Luna Festival, Hildesheim
14. August 2015 - Mittelaltertage Saarbrücken
15. August 2015 (2 Tage) - MPS Telgte
22. August 2015 - Schlosshof Festival, Höchstadt/Aisch
28. August 2015 - Feuertal Festival, Wuppertal
29. August 2015 (2 Tage) - MPS Speyer
05. September 2015 (2 Tage) - MPS Hamburg-Öjendorf
19. September 2015 (2 Tage) - MPS Borken

Zeitlos Tour 2015 (Präsentiert von Zillo Festival, pIranha, kulturnews, EMP)

01. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Nürnberg
02. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: München
03. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Wien
09. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Wuppertal
10. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Kaiserslautern
16. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Aschaffenburg
17. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Hannover
22. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Berlin
23. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Hamburg
24. Oktober 2015 - VG Zeitlos-Tour: Leipzig

05. Dezember 2015 - MPS Weihnachtsmarkt, Dortmund
12. Dezember 2015 - MPS Weihnachtsmarkt, Dortmund
17. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Pratteln CH
18. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Filderstadt
19. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Gießen
20. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Dresden
26. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Bochum
27. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Würzburg
28. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Bielefeld
29. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Bremen
30. Dezember 2015 - Eisheilige Nacht, Potsdam

Mehr Infos unter:
www.versengold.de
https://www.facebook.com/Versengold

 

CONSUELO COSTIN - Video Premiere LOSE MY MIND und neues Album I’M JUST ME

altDie eingängige Pophymne LOSE MY MIND/ VÖ 19.06.2015 ist die erste Single Auskopplung aus CONSUELO COSTINs neuem Album I’M JUST ME.
Unter der Regie von Paul Coy Allen (Katy Perry, Timbaland), wurde das Video zu LOSE MY MIND im Vanderbilt Museum in New York gefilmt – dem ehemaligen Haus von Costins Urgroßvater Willie K. Vanderbilt II.  In den 1950er Jahren spielend, erzählt die Geschichte eine arrangierte Ehe und den familiären Druck mit dem die Vanderbilt Frauen der Vergangenheit konfrontiert wurden – einschließlich Costins Urgroßmutter, Consuelo Vanderbilt Earl. In dem Video trägt Costin den Verlobungsring ihrer Ur-Oma, der auch Inspiration für Consuelos neue Schmuckkollektion ist.

Doch in der Realität wurde der attraktiven Erbin von Cornelius Vanderbilt der Erfolg nicht auf dem Silbertablett überreicht. Consuelo lässt Herz und Seele in ihre Musik fließen, und erarbeitet ihren Erfolg ganz eigenständig.

Das Video zu LOSE MY MIND hat daher auch ein Happy-End: Costin entscheidet sich für den Chauffeur – und läßt den reichen Edelmann am Altar stehen.

Das neue Album I’M JUST ME erscheint am 03. Juli und kann hier vorbestellt werden:
http://www.amazon.de/Im-Just-Me-Consuelo-Costin/dp/B00YQIFM4G/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1434622169&sr=8-2&keywords=Consuelo+Costin

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/consuelo-costin-i-m-just-me/hnum/7713712

Prägten ihr erstes Album noch eher Rocksongs, so wird ihr weiterer Werdegang und auch ihr aktuelles Album nun eher von Pop- und Dance Einflüssen bestimmt, was sich an der langen Liste an Chartplatzierung in den verschiedenen Dance- und Clubcharts weltweit erkennen lässt! Alleine in den BILLBOARD Dance Charts beläuft sich die Summe aller bisherigen Consuelo Costin Single Releases auf 50 Wochen Charts Platzierung.

Am 19.06. gibt es vorab mit LOSE MY MIND eine Single Auskopplung, zu der es hier und jetzt die Video Premiere gibt…

Video Premiere LOSE MY MIND: http://www.clipfish.de/musikvideos/video/4218711/consuelo-costin-lose-my-mind

Mehr Infos unter:
http://costinmusic.com

https://www.facebook.com/CostinMusic

 

LIONS HEAD – Video Premiere zu “BEGGING“

alttime is right, we`re far enough from home....

Mit dieser verlockenden Ankündigung sind wir auch schon mitten drin in BEGGING, der wunderschönen Debut Single und Video Premiere von LIONS HEAD. Sänger Iggy bittet in BEGGING seine von ihm erträumte Muse, sie möge ihn das Lied doch endlich schreiben lassen, das er schon so lange in sich trägt.

DANKE - liebe Muse - hat geklappt !!!!

LIONS HEAD sind der deutsche Produzent Chrome und der New Yorker Singer / Songwriter Ignacio "Iggy" Uriarte.

Iggy legte den Grundstein für seine Karriere bereits als Kind an der Metropolitan Opera und begleitete Größen wie Luciano Pavarotti. Nach dem Stimmbruch zog es ihn dann Richtung Pop Musik und seitdem ist die weltbekannte Brooklyner Singer Songwriter Szene, aus der bereits Acts wie The Strokes und the Virgins entsprangen, sein zu Hause. Mit unzähligen Platten und Musikinstrumenten im Gepäck machte sich Iggy auf die Suche nach neuen Abenteuern und besagter Muse und landete schließlich in Deutschland. Hier traf Iggy dann auf Chrome - Produzent, Blogger, DJ & Sonnenanbeter.

Damit begann an einem lauen Sommerabend das Abenteuer LIONS HEAD und tatsächlich hören sich alle Songs des im Herbst erscheinenden Debut Albums "LNSHD" genau danach an: Ein lauer Sommerabend, der alle Abenteuer des Lebens bereit hält...

LIONS HEAD streichelt die Seele mit seinen Melodien und beschreibt dabei scharfzüngig "Snapshots of Life", wie ein spannender Instagram Account hält LIONS HEAD den Zeitgeist fest in Momentaufnahmen - mal schreiend bunt, mal melancholisch schön, mal retro ruhig.

Video Premiere BEGGING:
https://vimeo.com/132128212

BEGGING ist ab sofort bei allen relevanten Shops erhältlich!

Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/lionsheadmusic

 
Online Promotion - Aktuell
Suche